Übergang auf die weiterführenden Schulen

Der Übergang von der 4. Klasse in eine weiterführende Schule ist ein wichtiger Schritt im Leben der Kinder. Dabei gilt es für die Grundschule und die aufnehmenden Schulen, Eltern gut und vertrauensvoll zu beraten. Die Informationsveranstaltungen über den zeitlichen und organisatorischen Ablauf des Grundschulempfehlungsverfahrens und die Vorstellung der verschiedenen Schularten sind wichtige Elemente einer gelingenden Beratung.

Die Grundschulempfehlung der Grundschule ist dabei nicht verbindlich. Die Eltern können sich frei für eine der vier Schularten, Gemeinschaftsschule, Werkrealschule, Realschule und Gymnasium entscheiden.

Zur weiteren Information stellen wir Ihnen die entsprechende Präsentation des Kultusministeriums, die Handreichungen zum Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule und die Handreichung Bildungswege, zur Verfügung.

Präsentation des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport

Die Präsentation zeigt Schritte des Übergangsverfahrens auf und stellt zahlreiche Schularten und deren Schwerpunkte vor.

Titelblatt Präsentation des Kultusministeriums

Download (1 MB)

Von der Grundschule in die weiterführende Schule

Die Handreichung zeigt den Übergang von Klasse 4 in die Klasse 5 der weiterführenden Schulen.

Titelblatt Von der Grundschule in die weiterführende Schule

Download (1,3 MB)

Bildungswege in Baden-Württemberg

In der Broschüre werden neben den Schularten die möglichen Bildungswege aufgezeigt.

Titelblatt Bildungswege in Baden-Württemberg

Download (3,4 MB)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.